Meine Kunst wirkt teuflisch echt!

Aufgewachsen in Flums. In einer kleinen Gemeinde unweit der Grenzen zu Österreich und Deutschland. Sagen und Bräuche haben hier eine lange Tradition welche weiter an die Kinder gegeben werden. Je öfter diese teuflischen Sagen erzählt werden umso gespenstiger werden sie. Diese Tradition hat die in mir schlummernde künstlerische Ader zum Leben erweckt. Wie die Jungfrau Maria zum Kind gekommen ist, bin ich zum Krampus - oder Perchtenmaskenschnitzer  geworden. Im Laufe der Jahre durfte ich die  bekanntesten Krampus Schnitzer kennenlernen und mich bei diesen weiterbilden.  Vor allem in der Schnitzschule von Horst Pali in Elbigenalp / Tirol  Österreich schnitze ich sehr oft um  die Details des Teufels  bei der Schnitzerei noch besser kennen zu lernen. Jedes Jahr bilde ich mich zur Erweiterung meiner Vorstellungskraft und Fantasie weiter, indem ich mich mit dem erwähnten grossartigen Schnitzer zurückziehe und an neuen Kunstobjekten arbeite.